Mittwoch, 27. Mai 2009

PIM

Wofür steht PIM?
Post Internet Media oder Pinguine in München?

Nein, es handelt sich - wie kann es anders sein - um eine sportliche Veranstaltung, nämlich um den Prague International Marathon. Wie vor 3 Jahren war ich mal wieder dabei und habe mir selbst bewiesen, dass eine Laufzeit unter 3:30 nicht nur einmal im Leben machbar ist.


Aber Prag hat nicht nur den PIM zu bieten, sondern ist es sicher kein Geheimtipp, wenn ich sage: Da muss man mal gewesen sein. Eine wunderbare Stadt mit vielen, schönen alten Gebäuden, der berühmten Karlsbrücke,

der wunderschönen Burg,

die über allem trohnt und natürlich auch der Botschaft der BRD in der das Ende der DDR begann.
Hier laufen Models auf der Straße wie auf dem Laufsteg (vielleicht Czech next top model?),

fahren urige, alte Straßenbahnen als effizientes Verkehrsmittel,

interessante Museen,

und die Kulisse hat auch für Filme schon häufig herhalten dürfen: Club der Gentlemen, Mission Impossible, selbst das alte Wien für den Film Amadeus (über Wolfgang Amadeus Mozart) durfte hier auferstehen.

Also auf nach Prag und wer gerne einen halben oder vollen Marathon mal woanders machen möchte: Hier findet er im Mai statt!!

Keine Kommentare: